Kursangebote >> Kursdetails

Kursnummer: YZ1.03.035

Info: Kann ein Erwachsener notwendige Entscheidungen nicht mehr selbst treffen, zum Beispiel durch Unfall, schwere Erkrankung oder Schwerstpflegebedürftigkeit, so bestellt das Betreuungsgericht einen sogenannten Betreuer, der den Betroffenen vertritt. Das gilt für finanzielle Angelegenheiten genauso wie für persönliche Entscheidungen, wie beispielsweise in der medizinischen Versorgung. Für die individuelle Vorsorge gibt es Regelungen und Möglichkeiten. Vorgestellt werden in diesem Seminar die drei wichtigen Verfügungen, die jeder Volljährige haben sollte. Dies gilt ebenso für junge Menschen! Unfall und Krankheit können ebenso junge Menschen treffen!
Dies ist eine Gemeinschaftsveranstaltung der Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt e.V. und der KVHS Anhalt-Bitterfeld.

Ersatztermin ist der 09.12.2020

Bitte mitbringen: Dieser Kurs wird mit Schutzmaßnahmen gemäß der aktuellen Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus durchgeführt, bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit, dieser ist in den Fluren, im Treppenhaus und bei Nutzung der Sanitäranlagen zu tragen. Wir bitten um die Einhaltung der Abstandsregeln!

Kosten: 5,00 € €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.

Datum Zeit Straße Ort
09.12.2020 17:30 - 19:00 Uhr   KVHS in Zerbst/Anhalt, F.- L.-Jahn-Str. 5

Zu diesem Kurs sind keine Informationen über Dozenten verfügbar.