PEKiP für Dich & Dein Baby

Neues Kursangebot an der KVHS ABI am Standort Zerbst

PEKiP für Dich & Dein Baby - Eltern-Kind-Angebot mit Spiel- und Bewegungsanregungen! Ein Kursangebot für Eltern mit ihren Babys im Geburtszeitraum von Juni - Aug. 2020 ab Mi., 10. Oktober 2020 in der Zeit von 11.30 bis 13.00 Uhr an der KVHS Anhalt-Bitterfeld, am Standort Zerbst.

Das erste Lebensjahr ist eine ganz besondere Zeit. Das Baby lernt stetig dazu: Es kann seinen Körper immer besser steuern, übt neue Laute und beginnt, seine Umwelt zu erkunden. Eltern möchten Ihr Kind in dieser Zeit angemessen begleiten und haben selber einige Fragen. In der Gruppe hat Ihr Baby die Möglichkeit, seine neu gewonnenen Fähigkeiten und seinen Forschergeist auszuprobieren - auch im Kontakt zu Gleichaltrigen.

Im Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiterin können Eltern auch von- und miteinander lernen. Sie erhalten Antworten, Anregungen und Unterstützung.

Mit diesem Kursangebot nach dem Prager Eltern-Kind-Programm, PEKiP, erfolgt eine Entwicklungsbegleitung für Babys und ihre Eltern mit Spiel- und Bewegungsanregungen durch das erste Lebensjahr.

PEKiP heißt:

- Die individuellen Fähigkeiten und Bedürfnisse des Kindes wahrzunehmen.

- Dem Baby erste soziale Kontakte zu Gleichaltrigen zu ermöglichen.

- Zeit zum Austausch mit anderen Eltern und der Gruppenleiterin.

(Quelle: pekip.de/konzept.html)

Unsere Kursleiterin besitzt die Berechtigung zur Leitung von PEKiP-Kursen.

Ein Kurs umfasst 10 Treffen und kann durch Folgekurse fortgeführt werden. Die Teilnehmenden treffen sich einmal wöchentlich für 90 Minuten. Einige Krankenkassen unterstützen dieses Kursangebot. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Bitte mitbringen: eigene Spielsachen für Ihr Baby, Windeltüten (Windeln werden nicht in und durch KVHS entsorgt), Duschtuch oder Decke, Stoffwindeln und Spucktücher. Während der Angebotszeit ist das Essen untersagt!

Dieser Kurs wird unter Einhaltung der Schutzmaßnahmen gemäß der aktuellen Verordnung des Landes Sachsen-Anhalt zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus durchgeführt. Bitte bringen Sie einen Mund-Nasen-Schutz mit, dieser ist in den Fluren, im Treppenhaus und bei Nutzung der Sanitäranlagen zu tragen. Wir bitten um die Einhaltung der Abstandsregeln!

Informationen und Anmeldung (unbedingt erforderlich!) telefonisch über KVHS ABI am Standort Zerbst/Anhalt, Fr.-L.-Jahn-Str. 5, Tel. 03923 – 6 111 500 oder im Internet unter www.kvhs-abi.de.

 

Im Zwischensemester CORONA Die Kreisvolkshochschule in Kôthen hat nach einem langen Lockdown unterbrochene Kurse wieder aufgenommen. Der Blick voraus ist aber noch vorsichtig.

Artikel in der MZ vom 28.08.2020


 

Wald ist mehr als Holz Gesunde Wälder – gesunde Menschen

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Smart Democracy“

Es gibt nur noch wenige Urwälder auf dieser Welt und ihre Zerstörung schreitet in rasantem Tempo weiter voran. Meistens werden

Wälder zum Ausbau landwirtschaftlicher Nutzflächen gerodet.

Fast immer beginnt die Zerstörung der Wälder mit dem Fällen der Bäume, aber auch Waldbränden kommt eine Schlüsselrolle zu. Dabei sind Wälder weit mehr als Land und Holz. Sie sind die Lunge unserer Erde, sie sind der Kern unseres Klimas und sie sind Hotspots der Artenvielfalt. Darüber hinaus haben sie auch direkte Auswirkungen auf unsere Gesundheit: Beispielsweise zeigen Untersuchungen aus Brasilien einen Zusammenhang zwischen Waldrodungen und der Zunahme von Malaria-Erkrankungen.

Im Rahmen der Veranstaltung wird die weitreichende Bedeutung unserer Wälder näher beleuchtet und wir diskutieren die notwendigen Schritte für ihren Erhalt.

Referent*innen

Dr. Susanne Winter, Programmleitung Wald, WWF Deutschland

Philipp Gerhardt, Diplom Forstwirt und Organisator der Plattform

baumfeldwirtschaft.de

Verfolgen Sie die Veranstaltung im Livestream unter

www.alex-berlin.de/tv/livestream.htmlund diskutieren Sie mit! #Smartdemocracy

 

Weitere Informationen unter
www.smart-democracy.de
Eine gemeinsame Veranstaltung des Deutschen Volkshochschul-Verbandes in Kooperation mit dem WWF und den beteiligten Volkshochschulen.


 

Kostenfreies digitales Lernangebot – vhs-Lernportal

Das vhs-Lernportal ist das kostenfreie digitale Lernangebot des Deutschen Volkshochschul-Verbands e.V. (DVV). Das Portal können Sie auf dem Computer, auf dem Handy oder auf einem Tablet benutzen.

Im vhs-Lernportal können Sie online Schreiben und Rechnen lernen oder Ihre Kenntnisse in den Schulfächern Deutsch, Mathe und Englisch verbessern.

Zielgruppen/ Angebote:

Deutschkurse           - Deutsch als Zweitsprache auf den Niveaustufen A1, A2, B1 oder B2

Schreiben                  - für gering literalisierte Erwachsene (funktionale Analphabeten),
  Niveaustufen (Alpha-Level 1 bis Alpha-Level 4) ab.

Schreiben und Lesen im Beruf
                                    - Deutsch
Niveau A2, hohe berufsbezogene Praxisorientierung

Rechnen                    - systematisch zum elementaren Rechnen

Vorbereitung auf den Schulabschluss
                                    -
Nachholen des Hauptschulabschlusses bzw. des qualifizierenden
                                      Hauptschulabschlusses vorbereiten, Übungen den Fächern: Deutsch,
                                      Mathematik und Englisch.

 

Das vhs-Lernportal bietet

  • Kurse zum Selbstlernen
  • eine optimierte Nutzbarkeit für Smartphones
  • Kurse, die als Apps auch offline nutzbar sind
  • weitgehend automatisierte Feedbacks zu Lerner-Eingaben
  • individuelle Zuweisung passender Übungen
  • eine direkte Anbindung an die vhs.cloud
  • die ergänzende App "Grundbildung mobil"

 

Die Vorteile des vhs-Lernportals

Niedrigschwelliger Zugang, leichte Bedienung, keine Barrieren

Das Portal entspricht den Anforderungen an die Barrierefreiheit im Sinne der Vorgaben der Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik (BITV 2.0). Ergänzend zu den redaktionellen Standards im Sinne der sprachlichen Barrierearmut stehen alle System- und Strukturtexte sowie alle Aufgabenstellungen als Audios bereit. Für Nutzerinnen und Nutzer mit wenig Leseroutine werden auch weitere Texte als Audio-Versionen angeboten; in den Deutschkursen bis B1-Niveau sind die gesamte Navigation sowie die Inhalte- und Lernzielbeschreibungen in 18 Sprachen übersetzt verfügbar. Erklärende Videos erleichtern den Zugang.

>>>> Zum VHS-Lernportal


 

Wozu braucht man Bildbearbeitung?

Wer hat das nicht auch schon gehört

„Bildbearbeitung brauche ich nicht“ oder „Mein Fotos sind immer super“

Das ist falsch und richtig gleichzeitig, denn eigentlich ist es unmöglich ein digitales Foto nicht zu bearbeiten. Was sind die Gründe?

1.    Selbst die einfachsten Digitalkameras sind heute bereits mit Programmen ausgestattet, die unmittelbar nach der Aufnahme zumindest das abgespeicherte JPEG-Bild nachbearbeiten, das heißt optimieren. Das fertige JPEG-Bild ist also ohnehin bereits durch eine Kette von Bearbeitungsalgorithmen gegangen.

2.    Für eine Veröffentlichung im Internet sind die hochauflösenden Originalbilder der Kamera meist zu groß, sie müssen also verkleinert und für diesen Zweck optimiert werden.

3.    Fotomanipulationen bzw. sogenannte Bild-Composings sind Bildmotive, die aus verschiedenen Bildern oder Bildteilen zusammengesetzt werden. Es gibt verschiedene Arten von Composings, wie zum Beispiel eine gewollt im Bild erzeugte Surrealität, oder Fotomanipulationen, die von einem echten Foto nur schwer zu unterscheiden sind.

Natürlich ist es immer besser, wenn man versucht, die Fehler schon beim Fotografieren zu vermeiden. Nur Fotos, die die richtigen Voraussetzungen mitbringen, können mittels Bildbearbeitung zu guten Fotos werden.

Private Urlaubsbilder, Fotos die Sie geschäftlich z.B. für Ihre Webseite oder für Facebook & Co. nutzten sollte man optimieren. Aus jedem Foto kann und sollte man mehr machen. In den Bildbearbeitungs-Kursen an der KVHS Anhalt-Bitterfeld lernen Sie wie Sie aus einem Foto ein echter „Hingucker“ machen.

Für die Bildbearbeitung ist das kostenpflichtige Adobe Photoshop inzwischen ein Quasi-Standard. Photoshop ist aber sehr teuer und lohnt sich für den „Hobbybildbearbeiter“ nicht. Die kostenlose Alternative GIMP hat zwar ebenfalls eine Menge Funktionen an Bord, schreckt aber viele mit ihrer Benutzerführung ab. Wir zeigen anhand von Beispielen, wie der Einstieg in die Gratis-Bildbearbeitung ohne Frust gelingt. Das kostenlose "GNU Image Manipulation Program" (oder kurz: GIMP) bietet zahlreiche Funktionen, um Bilder zu retuschieren und Farben zu korrigieren. Das Bildbearbeitungs-Programm ist Ebenen-basiert, bringt verschiedene Filter mit und erlaubt unter anderem das Aufhellen, Skalieren und Drehen von Bildern, das Freistellen von Objekten sowie das Entfernen von roten Augen. Richtig angewandt helfen die Werkzeuge, Bilder zum Strahlen zu bringen, und sie ermöglichen Effekte, die begeistern.

Machen Sie mehr aus Ihren Fotos…
… wir zeigen Ihnen wie es geht

Open-Office Writer - die kostenlose Word Alternative


Schnelles und effizientes Arbeiten mit Open Office. Lernen Sie Texte und Tabellen zu erstellen, Verknüpfungen mit anderen Programmen herzustellen, sowie Präsentationen zu erstellen und vieles mehr.

  • Die Benutzeroberflächen
  • Objekte und ClipArts einfügen
  • Gliederung, Sortierung & Verwaltung von Folien
  • Erstellen von Bildschirmpräsentationen
  • Druckmöglichkeiten und Druck
  • Aufbau einer Tabelle, Dateneingabe und -bearbeitung
  • Formeln und Bezüge, erweiterte Möglichkeiten mit Formeln
  • Gestaltung von Tabellendokumenten
  • Drucken und Druckgestaltung
  • Welche Diagrammform unterstützt oder verfälscht welche Aussage?
  • Texte eingeben, korrigieren und bearbeiten
  • Dokumente speichern, schließen, öffnen und neu anlegen
  • Formatieren von Zeichen, Absätze und Seiten, Layoutkontrolle und Druckfunktionen, Tabulatoren und Tabellen, Nummerierungen und Aufzählungen
  • Serienbriefe
  • Datenaustausch mit anderen Anwendungen, Tipps und Tricks